Blog-Archive

AgentPlus NDC booking platform with Air France-KLM fares

Air France-KLM zertifiziert HitchHiker für NDC-Buchung ihrer Private Fares

Im Juni 2018 hat Air France-KLM die NDC-Anbindung des Frankfurter Softwarehauses HitchHiker erstmals zertifiziert. Nun wurde der Funktionsumfang der Schnittstelle um weitere wichtige Tarifarten erweitert.

Bei den kürzlich zertifizierten Tarifen handelt es sich um die Private Fares der Airline. Sie umfassen sowohl Veranstalter-, Consolidator- als auch „Visit Friends and Relatives“-Tarife.

Buchungen mit Account bzw. Corporate Code werden ebenfalls ab sofort von HitchHiker unterstützt. Diese Neuerung dürfte insbesondere für Geschäftsreisebüros interessant sein, welche die GDS-Zusatzgebühr („Distribution Cost Charge“) der Airline einsparen wollen.

„Wir freuen uns, dass wir als einer der ersten IT-Anbieter weltweit die Private Fares von Air France und KLM über NDC bereitstellen können und damit auch Veranstaltern, Großhändlern und Geschäftsreisebüros einen echten Mehrwert durch unsere Direktanbindung bieten“, kommentiert Geschäftsführer Thomas Boffo die Zusammenarbeit.

„In diesen schwierigen Zeiten für unsere Branche ist es wichtig, dass wir uns auf unsere Prioritäten konzentrieren und weiterhin in strategische Entwicklungsbereiche wie NDC investieren. In diesem Zusammenhang ist es schön zu sehen, dass HitchHiker einer der ersten Anbieter von Softwarelösungen für die internationale Reisebranche ist, der die Möglichkeit bietet, unsere Private Fares zu vertreiben. Das ist ein wichtiger Schritt, um unsere gemeinsamen Kunden weiter zu unterstützen“, erklärt Stefan Gumuseli, Deutschland-Direktor Air France-KLM.

Sowohl Private-, Corporate- als auch die Published Fares der Airline sind über die HitchHiker Flight API sowie die AgentPlus-Buchungsplattform buchbar. Für die anschließende Verwaltung und Bearbeitung aller Buchungen stellt HitchHiker einen Booking Manager zur Verfügung, über welchen NDC-Buchungen ebenso mühelos bearbeitet werden können, wie GDS-Buchungen, die über das HitchHiker-System vorgenommen wurden.

Mehr lesen →

HitchHiker erhält NDC „Level 3“ Zertifizierung der IATA

Der Frankfurter Softwarehersteller HitchHiker hat die derzeit höchste Level 3 Zertifizierung für IT Dienstleister von der International Air Transport Association erhalten und macht damit sein mehrjähriges Engagement im Bereich des „New Distribution Capability“-Programms der IATA offiziell.

Mit der Zertifizierung als „NDC Capable“ Level 3 bestätigt die IATA, dass HitchHiker angebots- und buchungsbezogene Befehle im NDC Format empfangen und senden kann. Im Einzelnen umfasst dies API-Funktionen zur Tarif- und Verfügbarkeitsabfragen, Buchungen mit sofortigem Ticketing oder Optionsbuchungen mit nachgelagertem Ticketing, Karten und BSP/ARC-Zahlungen, Umbuchungen, Stornos und Rückerstattungen sowie den Abruf von Sitzplänen mit Verfügbarkeiten und Preisen.

„Unsere Kunden sind vor allem technik-affine Onlinereisebüros, Reiseveranstalter und Geschäftsreiseunternehmen, welche bereits im Low-Cost-Carrier-Bereich auf unsere jahrelange Erfahrung mit Direktanbindungen an Airlinesysteme bauen und die sich nun auch vermehrt dafür entscheiden, Full-Service-Carrier über ihre NDC-Schnittstelle zu buchen. Bei dieser Entscheidung stehen vor allem der Wettbewerbsvorteil durch preislich attraktive Angebote, niedrige Systemkosten und Zusatzerlöse durch den Verkauf von Ancillaries im Vordergrund.

Wir arbeiten heute bereits mit einer Reihe bekannter NDC-Airlines zusammen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine standardisierte Schnittstelle bereit zu stellen, die die existierenden NDC-Schnittstellen der Airlines zusammenführt, Versionsunterschiede der jeweiligen Airline-Schnittstellen ausgleicht und durch vereinfachte Implementierungsprozesse die Umstellung auf NDC erleichtert“, erklärt Thomas Boffo, Geschäftsführer der HitchHiker GmbH.

Die Zertifizierung durch die IATA stellt darüber hinaus einen ersten wichtigen Schritt dar, um sich auch als Dienstleister für Airlines zu positionieren. So plant HitchHiker beispielsweise zukünftig auch eine eigene NDC-Schnittstellen für interessierte Airlines umzusetzen.


IATA NDC Capable Level 3

Mehr lesen →