Blog-Archive

Thomas Boffo (General Manager at HitchHiker) on Europa 2

Hapag-Lloyd Cruises startet mit ELVIS durch

Für den Kreuzfahrtanbieter Hapag-Lloyd Cruises spielt – auch in unseren internetaffinen Zeiten – die persönliche und telefonische Beratung eine tragende Rolle. Um das anspruchsvolle Klientel sowie die Reisebüros im Verkaufsprozess noch besser beraten zu können und um den komplexen Buchungsprozess zu optimieren, wird Hapag-Lloyd Cruises sein bisheriges Flug-Buchungssystem gegen eine maßgeschneiderte und leistungsfähigere Lösung ersetzen.

Das neue System wird dabei im Wesentlichen von etwa 50 Personen im Verkaufs- und Produktberatungscenter sowie der etwa 10 köpfigen Flugabteilung eingesetzt.

Die Herausforderung bei der technischen Umsetzung dieser Lösung ist, einen Mix aus Vollcharterflügen, Kontingenten und Flügen aus der freien Verfügbarkeit in einer Lösung zu vereinen und das Ergebnis über eine Anbindung an das bestehende Veranstaltersystem zu übergeben. Darüber hinaus müssen diese Flüge auf Langstrecken in vielen Fällen als Mehrticketvariante unter Berücksichtigung der benötigten Umsteigezeiten dynamisch kombiniert werden.

Für die Umsetzung des Projektes hat sich Hapag-Lloyd Cruises für das Frankfurter Softwarehaus HitchHiker entschieden, da wesentliche Softwaremodule wie der „Allotment Manager“, die „Flight API“ und die „Ticket Automation“ bereits zu einen großen Teil die speziellen Anforderungen der einzelnen Abteilungen erfüllten.

In den vergangenen Monaten hat HitchHiker seine Produkte um zusätzliche firmenspezifische Anforderungen erweitert und unter dem Projektnamen „ELVIS“ (Elektronisches Verfügbarkeits-Informations-System) in einer gemeinsam mit Hapag-Lloyd Cruises definierten, grafischen Vertriebsplattform zusammengeführt.

Die Plattform umfasst damit Funktionen zur Verfügbarkeitsabfrage, Buchung und zum Ticketing von Kontingenten auf der Basis von Published-, Netto-, Corporate- und Cruise- (Veranstalter-) Tarifen. Es kommen dabei Negospace, Online-/Offline-, Buchungsklassen- sowie virtuelle Kontingente (z.B. für eigene Vollcharterflüge) zum Einsatz.

Die Überwachung von Flugzeitenänderungen, Bearbeitung von Wartelisten und das Ticketing erfolgen voll automatisiert. Eine maßgeschneiderte Backoffice-Schnittstelle kommuniziert alle erstellten Flug-Daten an das Veranstaltersystem.

Einen weiteren wichtigen Bereich von „ELVIS“ stellt das abteilungsspezifische Reporting dar, um u. a. Auslastungsdaten zur Yield-Steuerung bereit zu stellen.

Für die Entwicklung der Software greift HitchHiker auf aktuelle Industrie-Standards zurück, wie: Microsoft SQL Server, ASP.NET MVC, Entity Framework als Object Relational Mapping unter Einsatz von Code First für die Datenbank-Modellierung.

Über HitchHiker GmbH

Als unabhängiges Softwarehaus entwickelt die HitchHiker GmbH seit 1992 erfolgreich Softwarelösungen für Fluggesellschaften, Ticketgroßhändler, Online-Portale, Reisebüros, Reiseveranstalter und Geschäftsreisebüros.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in einer sich ständig wandelnden Tourismusbranche und zahlreichen internationalen Projekten hat HitchHiker Lösungen für die gesamte Kette des Flugtarifmanagement- und Ticketing-Prozesses sowie leistungsfähige IBEs für alle Arten von Flügen und touristischen Leistungen entwickelt.

Für die Entwicklung seiner Lösungen setzt HitchHiker auf Branchenstandards wie die Microsoft Technologie. Seit 2006 ist HitchHiker zertifizierter Microsoft Gold Partner und seit 2013 PCI-DSS zertifiziert durch Acertigo (TÜV-Süd).

HitchHiker Pressekontakt:

HitchHiker GmbH
Berner Straße 81
60437 Frankfurt am Main

Frau Uta Will, Marketing & Presse
T: + 49 (69) 50 70 3 0
F: + 49 (69) 50 70 3 111
E: marketing@hitchhiker.net
H: www.hitchhiker.net

Über Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises gilt im deutschsprachigen Raum als führender Anbieter von Kreuzfahrten im Luxus- und Expeditionsbereich. Zur Flotte gehören vier Schiffe: Luxus pur bietet die EUROPA, die seit ihrer Indienststellung vom Berlitz Cruise Guide mit dem Prädikat „5-Sterne-plus“ ausgezeichnet wurde. Die EUROPA 2 – das jüngste Flottenmitglied – ist ein modernes und legeres Luxusschiff, das auf Kreuzfahrttraditionen wie beispielsweise das Captain`s Dinner verzichtet und zum dritten Mal vom Berlitz Cruise Guide 2016 die Auszeichnung „5-Sterne-plus“ erhalten hat. Die Expeditionsschiffe HANSEATIC (5-Sterne) und BREMEN (4-Sterne-plus) gehen weltweit auf Entdeckerkurs. Die „Erlebnisreisen im luxuriösen Privatjet ALBERT BALLIN“ sind eine besonders exklusive Art des Reisens, die das Portfolio ergänzt.

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 040 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Mehr lesen →