HitchHiker kooperiert mit dem lateinamerikanischen Consolidator GDX Travel

Der deutsche Reisetechnologie-Spezialist HitchHiker gibt seine Zusammenarbeit mit dem führenden lateinamerikanischen Consolidator GDX Travel bekannt. Die Vereinbarung ermöglicht es allen HitchHiker-Kunden nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern weltweit von den günstigsten lokalen Tarifen von 25 lateinamerikanischen Regional- und Low-Cost-Carriern zu profitieren.

Die Airline-Partner von GDX haben ihren Sitz in Brasilien, Mexiko, Argentinien, der Karibik, Kolumbien, Chile, Peru, Bolivien und Panama und decken damit alle wichtigen Flughäfen und Routennetze in der gesamten lateinamerikanischen Region ab. Die Integration der GDX API in HitchHikers Shopping-Lösungen ermöglicht eine zentrale Abfrage, Buchung und Zahlung per Prepaid- oder Kreditkarten für alle angeschlossenen Airlines. Dies inkludiert auch die Zahlung per virtueller Kreditkarte über das HitchHiker Payment Gate. Um eine schnelle Reaktionszeit und eine hohe Buchbarkeitsrate zu gewährleisten, unterhält GDX ausschließlich direkte API-Anbindungen zu seinen Partner-Airlines.

James Figueroa, CEO von GDX, betont: „Wir haben uns wirklich darauf gefreut, dass diese strategische Partnerschaft mit HitchHiker an Fahrt gewinnt. Wir sind sicher, dass wir einen Mehrwert für alle HitchHiker-Partner schaffen werden, die die gesamte lateinamerikanische Region mit nur einer Lösung abdecken wollen. Die einmalige Anbindung an unser System ermöglicht ihnen den Zugang zu den exklusivsten und preiswertesten Angeboten sowie zu den besten lokalen Tarifen unserer Partner-Airlines.“

„Die Zusammenarbeit mit regionalen Marktführern wie GDX Travel ermöglicht nicht nur eine schnelle, sondern auch eine nachhaltige Erweiterung unseres Angebots an die Nutzer unserer Shopping-Lösungen. Durch die intelligente Buchungslogik innerhalb der HitchHiker Flight API können sie den GDX-Content dann auch mit anderen Tarifquellen wie unseren Low-Cost-Carrier-, NDC- und GDS-Anbindungen kombinieren“, kommentiert Thomas Boffo, Geschäftsführer von HitchHiker, die Zusammenarbeit.

Um eine dynamische Paketierung des GDX-Content mit anderen Reisedienstleistungen zu ermöglichen, haben beide Unternehmen darüber hinaus auch die Bereitstellung von Cache-Daten vereinbart.