News Deutsch

Thomas Boffo (General Manager at HitchHiker) on Europa 2

Hapag-Lloyd Cruises startet mit ELVIS durch

Für den Kreuzfahrtanbieter Hapag-Lloyd Cruises spielt – auch in unseren internetaffinen Zeiten – die persönliche und telefonische Beratung eine tragende Rolle. Um das anspruchsvolle Klientel sowie die Reisebüros im Verkaufsprozess noch besser beraten zu können und um den komplexen Buchungsprozess zu optimieren, wird Hapag-Lloyd Cruises sein bisheriges Flug-Buchungssystem gegen eine maßgeschneiderte und leistungsfähigere Lösung ersetzen.

Das neue System wird dabei im Wesentlichen von etwa 50 Personen im Verkaufs- und Produktberatungscenter sowie der etwa 10 köpfigen Flugabteilung eingesetzt.

Die Herausforderung bei der technischen Umsetzung dieser Lösung ist, einen Mix aus Vollcharterflügen, Kontingenten und Flügen aus der freien Verfügbarkeit in einer Lösung zu vereinen und das Ergebnis über eine Anbindung an das bestehende Veranstaltersystem zu übergeben. Darüber hinaus müssen diese Flüge auf Langstrecken in vielen Fällen als Mehrticketvariante unter Berücksichtigung der benötigten Umsteigezeiten dynamisch kombiniert werden.

Für die Umsetzung des Projektes hat sich Hapag-Lloyd Cruises für das Frankfurter Softwarehaus HitchHiker entschieden, da wesentliche Softwaremodule wie der „Allotment Manager“, die „Flight API“ und die „Ticket Automation“ bereits zu einen großen Teil die speziellen Anforderungen der einzelnen Abteilungen erfüllten.

In den vergangenen Monaten hat HitchHiker seine Produkte um zusätzliche firmenspezifische Anforderungen erweitert und unter dem Projektnamen „ELVIS“ (Elektronisches Verfügbarkeits-Informations-System) in einer gemeinsam mit Hapag-Lloyd Cruises definierten, grafischen Vertriebsplattform zusammengeführt.

Die Plattform umfasst damit Funktionen zur Verfügbarkeitsabfrage, Buchung und zum Ticketing von Kontingenten auf der Basis von Published-, Netto-, Corporate- und Cruise- (Veranstalter-) Tarifen. Es kommen dabei Negospace, Online-/Offline-, Buchungsklassen- sowie virtuelle Kontingente (z.B. für eigene Vollcharterflüge) zum Einsatz.

Die Überwachung von Flugzeitenänderungen, Bearbeitung von Wartelisten und das Ticketing erfolgen voll automatisiert. Eine maßgeschneiderte Backoffice-Schnittstelle kommuniziert alle erstellten Flug-Daten an das Veranstaltersystem.

Einen weiteren wichtigen Bereich von „ELVIS“ stellt das abteilungsspezifische Reporting dar, um u. a. Auslastungsdaten zur Yield-Steuerung bereit zu stellen.

Für die Entwicklung der Software greift HitchHiker auf aktuelle Industrie-Standards zurück, wie: Microsoft SQL Server, ASP.NET MVC, Entity Framework als Object Relational Mapping unter Einsatz von Code First für die Datenbank-Modellierung.

Über HitchHiker GmbH

Als unabhängiges Softwarehaus entwickelt die HitchHiker GmbH seit 1992 erfolgreich Softwarelösungen für Fluggesellschaften, Ticketgroßhändler, Online-Portale, Reisebüros, Reiseveranstalter und Geschäftsreisebüros.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in einer sich ständig wandelnden Tourismusbranche und zahlreichen internationalen Projekten hat HitchHiker Lösungen für die gesamte Kette des Flugtarifmanagement- und Ticketing-Prozesses sowie leistungsfähige IBEs für alle Arten von Flügen und touristischen Leistungen entwickelt.

Für die Entwicklung seiner Lösungen setzt HitchHiker auf Branchenstandards wie die Microsoft Technologie. Seit 2006 ist HitchHiker zertifizierter Microsoft Gold Partner und seit 2013 PCI-DSS zertifiziert durch Acertigo (TÜV-Süd).

HitchHiker Pressekontakt:

HitchHiker GmbH
Berner Straße 81
60437 Frankfurt am Main

Frau Uta Will, Marketing & Presse
T: + 49 (69) 50 70 3 0
F: + 49 (69) 50 70 3 111
E: marketing@hitchhiker.net
H: www.hitchhiker.net

Über Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises gilt im deutschsprachigen Raum als führender Anbieter von Kreuzfahrten im Luxus- und Expeditionsbereich. Zur Flotte gehören vier Schiffe: Luxus pur bietet die EUROPA, die seit ihrer Indienststellung vom Berlitz Cruise Guide mit dem Prädikat „5-Sterne-plus“ ausgezeichnet wurde. Die EUROPA 2 – das jüngste Flottenmitglied – ist ein modernes und legeres Luxusschiff, das auf Kreuzfahrttraditionen wie beispielsweise das Captain`s Dinner verzichtet und zum dritten Mal vom Berlitz Cruise Guide 2016 die Auszeichnung „5-Sterne-plus“ erhalten hat. Die Expeditionsschiffe HANSEATIC (5-Sterne) und BREMEN (4-Sterne-plus) gehen weltweit auf Entdeckerkurs. Die „Erlebnisreisen im luxuriösen Privatjet ALBERT BALLIN“ sind eine besonders exklusive Art des Reisens, die das Portfolio ergänzt.

Pressekontakt: Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd Cruises, Tel: +49 040 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

Mehr lesen →

Envoy wird “HitchHiker’s Guide” zur südlichen Hemisphäre

Envoy Advanced Technologies Pty Ltd ist ab sofort der exklusive Vertriebspartner für die gesamten HitchHiker Flug Produktreihe in Australasien.

Diese Vereinbarung ist das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit beider Unternehmen in dieser Region für gemeinsame Kunden wie Jetabroad Pty. Envoys Partnerships Director David Allen:

„Die gemeinsame Lösung kombiniert Envoys hochentwickelte Reisesoftware und umfassende Marktexpertise mit HitchHikers Low-Cost-, GDS- und Drittanbieter Content. Hierdurch erhalten unsere gemeinsamen Kunden eine umfassende und hoch-spezialisierte Online-Lösungen zu sehr günstigen Konditionen.“

Envoy entwickelt gegenwärtig eine Reihe von leistungsstarken Anwendungen zum Management des Kundenprofils und der Kundenbindung sowie eine Rules Engine, die nahtlos mit dem HitchHiker-System zusammenarbeiten sollen. Matt Grieve, in Großbritannien ansässiger Global Sales & Partnerships Manager bei HitchHiker, fügte hinzu:

„Als in Europa verwurzeltes international tätiges Unternehmen haben wir schon längere Zeit nach einem starken und zuverlässigen Technologie-Partner mit umfangreichen regionalen Erfahrungen im australasiatischen Raum gesucht. Daher war diese Kooperation nur ein logischer Schritt.“

Resultierend aus der Vereinbarung kann zusätzlich zu den folgenden Softwarelösungen auch ein lokaler Kundensupport angeboten werden. Diese Lösungen umfassen neben umfangreichem Low-Cost-Carrier-Content auch Anwendungen zur Buchung und zum Management von Flugtarifen sowie zur Prozessautomation. Envoy baut seine Kompetenz in der Implementierung effektiver und leistungsstarker Online-Lösungen für die komplette Reisebranche weiter aus, so zum Beispiel mit den US-amerikanischen und europäischen Fährbetreibern, welche die bereits für „Spirit of Tasmania“ bereitgestellte Lösung emulieren wollen.

Allen fügt hinzu:

„Envoy kann auf erfolgreiche Geschäftsabschlüsse mit einigen bekannte Marken zurückblicken, welche Lösungen auf Konzernebene zu extrem wettbewerbsfähigen Preisen erworben haben. Es ist eine große Ehre durch die Global Player der Branche auf Basis der Lösungen ausgewählt zu werden, welche wir in Australien produzieren und um noch besser auf die Bedürfnisse dieser Kunden eingehen zu können, haben wir nun eine eigene Technologie-Abteilung gegründet.“

Die Zusammenarbeit von HitchHiker und Envoy hat das Interesse von mehreren asiatischen Unternehmen geweckt, welche bereits das Potential in der neuen Kooperation erkannt haben.

 

Über Envoy

Envoy Advanced Technologies Pty, ist ein in Sydney ansässiges Software-Entwicklungsunternehmen, welches kundenspezifische Lösungen an staatliche und börsennotierten Unternehmen sowie kleine und mittelständige Unternehmen liefert. Unter Verwendung neuster Technologien konzentriert sich Envoy auf die Entwicklung von mobilen Apps und Internetanwendungen, und ist ein technologischer Innovator für Lösungen im Bereich Compliance und Zertifizierung, Agrobusiness und Online-Reise. Envoy positioniert sich als wartungsgebührenfreies Unternehmen für sämtlichen eigen-entwickelten Code und ist ein Microsoft Web Development Partner.

Pressekontakt:

James Milson
Managing Director
Envoy Advanced Technologies Pty Ltd
Level 1, 194 Miller Street
North Sydney, NSW 2060
Australia
ABN 21 116 431 620 | ACN 116 431 620
T +61 (0)2 8404 0590
E james.milson@envoyat.com
W www.envoyat.com

 

Über HitchHiker GmbH

Im Jahr 1992 gegründet und bis heute als unabhängiges Softwarehaus im Markt präsent, hat HitchHiker entwickelt erfolgreich Softwarelösungen für Airlines, Ticketgroßhändler, Online Portale, Reisebüros und Reiseveranstalter.
Die Erfahrung von mehr als 20 Jahren in der Touristik und aus zahlreichen internationalen Projekten fließt in die angebotenen Softwarelösungen ein mit denen sich die gesamte Prozesskette der Verwaltung von Flugtarifen und die Buchung aller Arten von Tarifen und touristischer Leistungen handhaben lässt.
HitchHiker verwendet bei der Entwicklung seiner Lösungen Industriestandards wie Microsoft. HitchHiker ist Microsoft Gold Partner und ist gemäß dem Payment Card Industry Data Security Standard zertifiziert.

Pressekontakt:

Uta Will
Marketing Manager
HitchHiker GmbH
Berner Straße 81
60437 Frankfurt am Main
Deutschland
T + 49 (69) 50 70 3 0
F + 49 (69) 50 70 3 111
E marketing@hitchhiker.net

Mehr lesen →

HitchHiker erhöht Sicherheit durch Zahlung per virtueller Kreditkartennummer

HitchHiker, das Softwarehaus mit Sitz in Frankfurt am Main, erweitert seine Flug-IBEs und Ticket-Automation durch die Implementierung einer nahtlosen Lieferantenzahlung mit eNett Virtual Account Numbers (VANs).

Um seinen Nutzern in mehr als 50 Ländern eine besonders effiziente und sichere Möglichkeit für Lieferantenzahlungen anbieten zu können, kooperiert HitchHiker – PCI-DSS zertifiziert seit 2013 – mit eNett International, einem globalen Anbieter dedizierter Zahlungslösungen für die Reisebranche.

Die eNett Zahlungsplattform generiert automatisch eine einmalige virtuelle Mastercard-Nummer (VAN) für jede Zahlungstransaktion oder Buchung. Diese VAN wird von allen Lieferanten akzeptiert, welche Mastercard akzeptieren. Unter der Mastercard-Garantie reduziert die Zahlung per VAN das Risiko von Verlusten durch Betrug und Lieferantenausfälle (z.B. Konkurs einer Fluglinie).

Neben der erhöhten Sicherheit, sparen Zahlungen per VAN zudem Zeit und Geld für alle Beteiligten in der Bearbeitung von Lieferantenzahlungen. Jede VAN-Transaktion wird automatisch in Echtzeit mit der entsprechenden Buchung abgeglichen. Über die eNett Zahlungsplattform können darüber hinaus detaillierte Berichte erzeugt werden. Dies schafft Transparenz für jede Zahlung.

Weitere Informationen zu den eNett VANs finden Sie unter: www.enett.com

Mehr lesen →

“Blue Air” jetzt verfügbar über HitchHiker Direct Connect

HitchHiker erweitert sein Spektrum an Direct Connect Content um die rumänischen Fluggesellschaft “Blue Air”.

Die privat geführte Fluggesellschaft Blue Air aus Rumänien kann auf eine 10 jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Zu günstigen Preisen verbindet die Airline Rumänien mit 10 europäischen Ländern, darunter beliebte Urlaubsziele in der Türkei, Griechenland, Spanien und Italien. Blue Air hat sich durch die Bereitstellung seiner API an HitchHiker einen neuen Vertriebskanal eröffnet. HitchHiker Kunden können Blue Air Flüge nun zum selben Preis buchen wie auf der Blue Air Webseite.

Von seinem Drehkreuz, dem Henri Coanda International Airport, in 16 km Entfernung von Bukarest gelegen, bietet Blue Air Hin- und Rückflüge nach London, Dublin, Brüssel, Larnaca, Rom, Bologna, Neapel, Catania, Mailand, Paris, Nizza, Stuttgart, Köln/Bonn, Madrid, Barcelona, Malaga und Valencia an. Von Bacau bietet Blue Air Verbindungen nach London, Dublin, Brüssel, Paris, Rom, Bologna, Mailand und Turin und von Sibiu fliegt Blue Air nach Stuttgart und zurück.

Im Sommer 2014 bietet Blue Air saisonale Flüge von Bukarest nach Korfu, Lefkada, Zakynthos, Antalya, Bodrum und Tel Aviv, sowie von Bacau nach Heraklion und Antalya, von Iasi nach Zakynthos und von Cluj nach Antalya an.

Im Laufe der Jahre ist die Blue Air Flotte auf 10 Boeing 737 mit modernem Interieur und komfortablen Sitzen angewachsen. Als besonderen Service erlaubt die Fluggesellschaft eingechecktes Gepäck von 32 kg pro Stück und bis zu 4 Gepäckstücke pro Person sowie kostenloses Handgepäck von 10 kg pro Stück. Zusätzlich wird ein Bus Transfer von Bukarest Airport nach/von Constanta oder Brasov angeboten. Dienstleistungen wie online Check-in, Gepäck- und Sitzplatzreservierung können mit HitchHiker Direct Connect genutzt werden. Als Zahlungsmethoden stehen über HitchHiker Direct Connect MasterCard, Visa, Maestro und Agency Payment zur Verfügung.

HitchHiker Kunden können Flüge über einen Blue Air Group Account buchen oder einen dedizierten Blue Air Agency Account nutzen. Durch die Zusammenarbeit mit HitchHiker können Blue Air Flüge über die HitchHiker Flight API und HitchHiker’s B2B und B2C Buchungsanwendungen gebucht werden, während HitchHiker seinen Direct Connect Content auf 110 Leistungsträger erweitert
(siehe: http://news.hitchhiker.com/hh-direct-connect.htm).

Mehr lesen →

Germania jetzt per HitchHiker Direktanbindung und Peakwork B-HUB buchbar

HitchHiker, das Travel-Software-Haus aus Frankfurt am Main, stellt seinen Kunden ab sofort eine Direktanbindung zur Buchung von Flügen der deutschen Linien- und Charterfluggesellschaft Germania zur Verfügung. Darüber hinaus liefert HitchHiker den Flugcontent der Germania auch im EDF-Format an das Player-Hub-System von Peakwork.

Unter eigener Marke und dem Motto „So nah ist…“ fliegt Germania von Flughäfen in vielen deutschen Regionen zu beliebten Ferienzielen in der Sonne, in attraktive europäische Städte sowie zu Destinationen in Südosteuropa und Westasien.

Ab Bremen, Leipzig/Halle und Karlsruhe/Baden-Baden starten die grün-weißen Flugzeuge zum Beispiel nach Moskau, ab Erfurt-Weimar nach London, von Bremen, Erfurt-Weimar, Friedrichshafen, Kassel-Calden und Rostock-Laage nach Mallorca oder von Berlin-Schönefeld nach Beirut und Skopje.

Neben dem Engagement in Deutschland ist Germania auch zunehmend und erfolgreich in internationalen Märkten tätig: Der Standort London-Gatwick wird beispielsweise stetig ausgebaut. Außerdem fliegt die Airline für Reiseveranstalter von zahlreichen Airports in Großbritannien, Irland, Schweden und Frankreich zu Ferienzielen rund ums Mittelmeer.

Die Direktanbindung an die HitchHiker Flight API ermöglicht es Germania, allen Nutzern in Deutschland und 50 weiteren Ländern (darunter Unternehmen wie DER Touristik, HRG und Bravofly) mit ihrem kompletten Tarifangebot zu beliefern und dabei dauerhaft Vertriebskosten zu senken.

Neben dem direkten Vertrieb über das HitchHiker-System haben Germania und HitchHiker eine Vereinbarung über die Konvertierung von Tarifdaten in das EDF-Format geschlossen. Diese Daten können nun im Player-Hub-Netzwerk international abgerufen und über den B-HUB von Peakwork gebucht werden.

Durch die Kooperation mit Germania erweitert HitchHiker sein Portfolio auf 105 direkt angebundene Leistungsträger und baut mit der Datenkonvertierung die Verfügbarkeit von Germania in den neuen Vertriebssystemen aus.

Mehr lesen →

Schweizer Fluggesellschaft SkyWork Airlines per HitchHiker Direktanbindung buchbar

Ab sofort ist die Buchung von Flügen der SkyWork Airlines, welche den Flughafen Bern mit zahlreichen europäischen Destinationen verbindet, auch per Direktanbindung über die HitchHiker Flight API sowie die beiden B2B- und B2C- Buchungsapplikationen möglich.

Nach dem Slogan: „SkyWork Airlines – Your Personal Way To Fly“ verbindet die Schweizer Fluggesellschaft 28 europäische und Nordafrikanische Destinationen mit der Schweizer Hauptstadt Bern. Eine unkomplizierte und schnelle Reise ans Ziel ist sicher!

Der Flughafen Bern überzeugt zudem mit den kürzesten Check-In-Zeiten der Schweiz und kurzen Wegen. Auch der Flug wird zum Vergnügen, dank bequemer grosszügiger Sitze und gratis iPads an Bord. Zur Flotte der SkyWork Airlines zählen vier Dornier 328 und drei Dash 8-Q400 mit moderner Ausstattung und komfortabler Kabinengestaltung.

Axel Reissmann (Alliances, Pricing & Distribution bei SkyWork Airlines) begrüßt die neue Zusammenarbeit mit HitchHiker:
„Als junge und dynamische Fluggesellschaft setzen wir nicht nur auf klassische Global Distribution Systeme sondern auch auf XML-Schnittstellen. HitchHiker ist aus diesem Grund ein idealer Partner für SkyWork Airlines und ermöglicht es, das Portfolio an Vertriebskanälen zu erweitern.
Dank der Kooperation profitieren vor allem unsere Kunden, da die Flugsuche über HitchHiker in Echtzeit erfolgt. In Kürze wird es zudem möglich sein, Sonderleistungen (z.B. Sportgepäck, VIP-Menüs) zu buchen oder auch eine Sitzplatzreservierung vorzunehmen.“

Über die HitchHiker Flight API sind heute mehr als 60 Airlines per Direktanbindung buchbar. Durch die Kooperation mit SkyWork Airlines schaffen wir insbesondere für unsere zahlreichen Schweizer Kunden ein weiteres interessantes Angebot mit der Möglichkeit, Ihre Vertriebskosten über die Direktanbindung zu reduzieren und von dem kompletten Tarifangebot sowie allen Zusatzleistungen der SkyWork Airlines zu profitieren.

Mehr lesen →

HitchHiker Linienflüge jetzt über Peakwork Booking Hub buchbar

Der Peakwork Booking Hub verfügt in Kürze über eine Schnittstelle zur Buchung von Linienflügen. Damit dies für alle bekannten GDSe erfolgen kann, hat sich Peakwork für die Flight API von HitchHiker entschieden.

Veranstalter können in Zukunft ihre Linienflugbausteine über den Peakwork Booking Hub auf Verfügbarkeit prüfen, buchen und in ihre dynamischen Pakete integrieren. Die Anbindung an das jeweilige GDS des Veranstalters erfolgt dabei über die HitchHiker Flight API, welche heute bereits bei 45 Veranstaltern, Portalen und Großhändlern sowie unzähligen Agenturen im Einsatz ist.
Mit der HitchHiker Flight API erhält Peakwork eine effiziente Anbindung an alle gängigen GDSe als gehosteten Service. Die multi-GDS Funktionalität der Flight API ermöglicht den Veranstaltern, ihre Linienflüge im GDS ihrer Wahl zu buchen. Die Veranstalter profitieren dabei von ständigen Marktanpassungen der jeweiligen Schnittstelle.
Den Veranstaltern stehen für die Linienflugbuchung zwei Funktionen zur Verfügung: eine validierte Verfügbarkeitsanfrage und eine validierte Verfügbarkeitsanfrage mit direkt folgender Buchung im GDS.
Durch die Verbindung des Peakwork Booking Hubs mit der HitchHiker Flight API wird die Buchung von Linienflugbausteinen für Veranstalter erheblich erleichtert. Die neue Funktion steht voraussichtlich ab Oktober zur Verfügung.

Mehr lesen →

Kooperation der Technologie-Spezialisten HitchHiker und Multicom

Der etablierte deutsche Flugtechnologie-Anbieter HitchHiker und der in Großbritannien markführende Reisetechnologie-Spezialist Multicom werden im Rahmen ihrer neuen Kooperation Content und Know-how in ihren jeweiligen Kerngeschäften zusammenführen.

Die Vereinbarung sieht eine Zusammenarbeit in drei Hauptbereichen vor – Zusammenführung von touristischem Content, Sondierung von Synergien in der Zahlungsabwicklung und ein zentrales Daten-Caching.
Für beide Unternehmen und Ihre Kunden werden sich schon kurzfristig entscheidende Vorteile ergeben. Durch die Zusammenarbeit werden beide Firmen z.B. Zeit und Kosten sparen und redundante Entwicklungen bei der Integration und Pflege von Inhalten touristischer Drittanbieter vermeiden.

Multicom Geschäftsführer John Howell erklärt: „Diese Kooperation ist eine perfekte Ergänzung für HitchHiker und uns. Wir freuen uns sehr diese Einigung erreicht zu haben, die echte Vorteile für unsere Kunden mit sich bringt. Die Zusammenarbeit bietet uns eine gute Plattform die Reichweite von MultiCommerce zu erweitern und in neue Märkte zu expandieren. Gleichzeitig erhält die HitchHiker Flight API und der HitchHiker Travel Marketplace eine größere Vielfalt an buchbaren Landleistungen und Kreuzfahrt-Angeboten aus FindandBook.“

In Kürze wird die MultiCommerce Applikation von Multicom als voll integriertes Zahlungssystem in den Anwendungen HitchHiker Flight API, HitchHiker.Agent und HitchHiker.Consumer zur Verfügung stehen. MultiCommerce bietet eine sichere Zahlungsabwicklung mit Hilfe von diversen internationalen Kreditkarten und virtuellen EC-Karten.
Multicom und HitchHiker Kunden werden durch die Zusammenführung des jeweiligen Airline-Contents von über 90 hochwertigen Airline- Direktanbindungen profitieren. Alle wichtigen Low-Cost-Carrier und eine Vielzahl von spezialisierten Fluggesellschaften können dann standardisiert gebucht werden.

Schnelle Suchergebnisse sind in der Touristik ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Deshalb haben die beiden Unternehmen ein einheitliches Daten-Cache-Format für Low-Cost-Carrier-Content entwickelt. Die zentrale Datenhaltung bringt nicht nur Speed sondern auch eine hohe Qualität.
HitchHiker Geschäftsführer Thomas Boffo fügt hinzu: „Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit entstehen enorme Vorteile für unsere beiden Unternehmen und besonders für alle unsere Kunden. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Kooperation und die spannenden Perspektiven, die sich für unsere Firmen durch die Zusammenarbeit bieten werden.“

Mehr lesen →

HitchHiker GmbH erreicht erneut die „Microsoft Gold Application Development“- Kompetenz

HitchHiker demonstriert erstklassige Fähigkeiten und Marktführerschaft durch bewiesenen technologischen Erfolg und hohes Kundenengagement.

HitchHiker GmbH, IT-Lösungs- und Content-Anbieter für die Reisebranche, gab heute bekannt, eine Microsoft-Gold-Kompetenz im Bereich Anwendungsentwicklung („Application Development“) erreicht zu haben, was eine erstklassiges Können und ein Engagement beweist, sich kontinuierlich verändernde Bedürfnisse der Kunden der Microsoft Corporation in einem dynamischen Geschäftsumfeld zu erfüllen und sich selbst in den oberen 1-Prozent des Microsoft-Partner-Ökosystem zu positionieren.

Um ein Microsoft Gold-Kompetenz zu erwerben, müssen alle Partner Prüfungen erfolgreich (mit einem Abschluss als „Microsoft Certified Professionals“) bestehen um ihre Technologiekenntnisse zu beweisen, und dann diese zertifizierten Fachleuten eindeutig einer Microsoft-Kompetenz zuordnen, wodurch ein gewisses Maß an Personalkapazität gewährleistet wird. Partnerunternehmen müssen darüber hinaus Kundenreferenzen nachweisen, welche erfolgreiche Projekte belegen (zusammen mit der Umsetzung einer jährlichen Kunden-zufriedenheitsstudie), Umsatzziele einhalten (für die meisten Gold-Kompetenzen), und Technologie- und / oder Vertriebsbewertungen durchlaufen.

„Die Microsoft-Gold-Kompetenz für Anwendungsentwicklung repräsentiert unser Know-how und Engagement für den heutigen Technologie-Markt und beweist unsere umfassende Kenntnis von Microsoft und seinen Produkten. Als Microsoft Certified Partner der ersten Stunde legen wir großen Wert auf die kontinuierliche Weiterbildung unseres langjährigen Entwicklerteams, um stets in der Lage zu sein, State-of-the-Art-Software in einer sich rapide verändernden Branche zu liefern „, sagte Thomas Boffo, Geschäftsführer von HitchHiker GmbH. „Vor allem ist es unser Ziel, den Erfolg unserer Kunden zu beschleunigen, indem wir als Technologie-Berater für ihre Geschäftsanforderungen dienen.“
„Durch die Erreichung des Gold-Kompetenz haben unsere Partner die höchste, kontinuierlichste Leistungsfähigkeit und ihr Engagement für die neueste Microsoft-Technologie unter Beweis gestellt“, sagte Phil Sorgen, Corporate Vice President, Worldwide Partner Group bei der Microsoft Corporation. „Diese Partner haben ein tiefschürfendes Know-how, das sie in die oberen 1-Prozent unserer Partner-Ökosystem befördert. Ihre Kenntnisse helfen Kunden innovative Lösungen auf der neusten Microsoft-Technologie zu betreiben.“

Der Erwerb der Microsoft-Kompetenz für Anwendungsentwicklung hilft Partnern sich Ihren Kunden gegenüber als vertrauenswürdigen Experten durch die Entwicklung und Bereitstellung von Geschäfts-oder kundenspezifischen Anwendungen unter Verwendung der Microsoft-Kerntechnologien (wie Windows Server, dem Windows 8 Betriebssystem, der Windows Azure-Plattform, dem Microsoft Visual Studio 2012 – Entwicklungssystem und dem Microsoft BizTalk Server) sowie aufstrebenden cloud-basierten und Internet-Geschäfts-Modellen zu differenzieren. Durch den Zugang zu einer umfassenden Reihe von Vorteilen durch die Anwendungsentwicklungs-Kompetenz können unsere Partner neue Kunden gewinnen und ihnen helfen, produktiver und profitabler durch den Einsatz von Business-Anwendungen, erweiterten Web-Portale oder Rich-Client- Benutzeroberflächen, zu werden, die in Ihren eigenen Geschäftsräumen oder in der Cloud laufen.
Die Microsoft Partner Network hilft seinen Partnern ihr Potenzial zu steigern um ihre Führungskompetenz am Markt durch den Einsatz der neusten Technologien herauszustellen, um Kunden besser bedienen zu können und sich mühelos mit einem der aktivsten, vielfältigen Netzwerke der Welt zu verbinden.

Mehr lesen →

HitchHiker bindet den internationalen Zahlungsservice-Anbieter eMerchantPay an

Ab sofort bietet der deutsche Booking-Engine-Anbieter HitchHiker eine Abwicklung der Kreditkartenzahlung über den Zahlungs-dienstleister eMerchantPay an und ermöglich somit nahtlose Transaktionen für alle Arten von Flugbuchungen.

Das englische Unternehmen eMerchantPay hat sich auf die Abwicklung internationaler Online-Zahlungen spezialisiert und bietet seinen Kunden die Verarbeitung von Zahlungsvorgängen in über 150 Währungen sowie unterschiedliche Zahlmethoden an. Der Fokus bei den Zahlungsoptionen liegt nicht nur auf den internationalen Kreditkarten, sondern auch auf den für das jeweilige Land lokal üblichen Kreditkartentypen sowie auf einer Vielzahl von alternativen Zahlungsmethoden. Zum Leistungsumfang gehören außerdem zahlreiche Back-office Funktion (Monitoring, Auswertungen, Kontenabstimmung und Rückerstattungen) sowie ein mehrstufiger und skalierbarer Betrugsschutz.

„Über eMerchantPay können wir unseren Kunden im In- und Ausland eine breite Palette von sicheren Zahlungsoptionen über eine einzige Schnittstelle anbieten.“ kommentiert Thomas Boffo, Geschäftsführer der HitchHiker GmbH.

eMerchantPay
eMerchantPay ist ein angesehenes, weltweit führendes Unternehmen, das sich auf Gateway-Dienste für die Abwicklung internationaler Online-Zahlungen spezialisiert hat und mit Handelskunden in mehr als 40 Ländern zusammenarbeitet. Innovative Zahlungslösungen, welche eine Zahlungsverarbeitung in mehr als 150 Währungen und verschiedenen Sprachen ermöglichen, sowie engagierte Account Manager machen die internationale Online-Zahlungsabwicklung einfach, bequem und erschwinglich. Qualität, langfristige, globale Bankbeziehungen, sowie in-house Risiko-Haftung und -Verantwortlichkeit ermöglichen es eMerchantPay Unternehmen aller Arten und Größen Händler-Konten anzubieten, auch in Situationen, in denen durch ein hohes Risiko Genehmigung bisher nicht gesichert waren.

Die eMerchantPay Group wurde 2002 gegründet und ist ein privat geführtes Unternehmen. Sie hat ihren Hauptsitz in Europa und unterhält Geschäftsstellen in den USA, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und Bulgarien. Die eMerchantPay Corporation ist Mitglied der Electronic Transactions Association. eMerchantPay Limited ist bei der Financial Conduct Authority (FCA United Kingdom) als „Payment Institution“ registriert. Der operative Betrieb der Gruppe in Bulgarien besitzt eine ISO 9001:2008- und ISO 27001:2005-Zertifizierung durch Lloyd’s Register Quality Assurance (LRQA) und sein Portal und seine Lösungen erfüllen die Level-1-Anforderungen des Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) Level I.

Mehr lesen →